Koreanische Handmassage

Behandlung der Reflexzonen und Akupunkturpunkte an der Hand.
Es handelt sich um eine Regulationsmassage,
die ähnlich wie die Fußreflexzonenmassage wirkt. So wie am Fuß befinden sich
auf der Hand Reflexzonen, die den Körper wie eine Landkarte abbilden;
selbst schwierig zugängliche Körperbereiche (wie z.B. der Nabel oder die Augen)
sind reflektorisch leicht erreichbar. Auf Grundlage der Traditionellen Chinesischen Medizin
werden auch die Akupunkturpunkte in die Behandlung einbezogen.


In der koreanischen Handmassage werden sowohl die Reflexzonen,
als auch die Akupunkturpunkte durch Druckausübung mit dem Finger stimuliert. 
Ziel ist es, den Organismus in einem Gleichgewichtszustand zu halten und
seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Die Handmassage trägt zur Entspannung bei
und reguliert das energetische Ungleichgewicht.