Entschlackende Honigmassage

 

Eine Massage mit Honig ist wohltuend für den ganzen Körper
und zaubert gleichzeitig eine samtig-zarte Haut.
Hauptsächlich wird sie aber zur Entschlackung und
Entgiftung des Körpers eingesetzt.


Durch eine gezielte Zupftechnik während der Massage,
können die hochwertigen Inhaltsstoffe des Honigs direkt über die Poren
der Haut im Körper aufgenommen werden.
So kann z. B. das im Honig enthaltene Acetylcholin,
ein Hormon dem eine positive Wirkung auf Nieren, Darm und Herz nachgesagt wird,
in den Körper gelangen.


Zudem wird die Durchblutung gefördert und der Stoffwechsel angeregt.
Allein schon der warme Honig, kann eine wunderbare beruhigende
und entspannende Wirkung haben.
Durch die zupfenden Massagegriffe werden die Hautporen geöffnet,
der Honig kann in die verschiedenen Hautschichten gelangen
und dort Schlacken und Gifte lösen.