Chinesische Gua Sha Massage

 

Bei der Gua Sha Massage wird die eingeölte Haut mit speziellen Schabern geschabt.
Das Schaben mit leichtem Druck öffnet die oberflächlichen Blutgefäße
und regt die Durchblutung an.


Dadurch werden Stoffwechsel und Immunsystem aktiviert, Muskelverspannungen gelöst
und die Haut wird zur Ausscheidung von Gift- und Schlackenstoffen angeregt.
So unterstützt die Gua Sha Massage z. B. im feucht-kalten Herbst und
Winter die Abwehr von Infektionen und hilft bei Erkältungskrankheiten.


Bei der „Anti-Aging“-Gesichtsbehandlung wird Haut durch sanftes schaben
mit Flüssigkeit versorgt und die Haut wird frischer und glatter.

 

 

 

 

 

Klangschalenmassage

Bei der Klangschalenmassage werden Klangschalen auf den Körper gestellt und angeschlagen.
Auf diese Weise überträgt sich der Schall auf den Körper.
Dies wird als Vibration im Körper wahrgenommen.
Die Klangmassage wirkt entspannend und beruhigend und mindert so Stress.
Durch die Schallwellen der Klangschalen wird das Wasser im Körper in Schwingung versetzt.
Dieser Effekt wirkt letztlich wie eine innerliche Massage der Körperzellen.
Körperliche und auch seelische Verspannungen und Blockaden sollen so gelöst werden.
Eine sehr positive Wirkung hat diese Massage bei Menstruationsbeschwerden.

 

 

 

 

 

Sportmassage

Die Sportmassage eignet sich für Menschen, die eine kräftigere
Massage bevorzugen. Sie bringt die vom Sport beanspruchte Muskulatur zur Ruhe,
regt die Durchblutung an und verringert so die Regenerationszeit des Körpers. Zudem
wird Muskelkater vorgebeugt. Diese Massagetechnik wirkt Muskelverhärtungen
und -verkürzungen entgegen und verringert so das Risiko von Verklebungen im Gewebe.
Dies dient wiederum der Prävention von Verletzungen. Aus diesem Grund wird
die Sportmassage als Vorbereitung auf den Wettkampf oder als
Regenerationsmassage nach dem Sport eingesetzt. Selbstverständlich bietet diese
Massage auch einen entspannenden und wohltuenden Effekt. Die Sportmassage ist auch
für diejenigen geeignet, die durch Stress, falsches Sitzen, langes Auto fahren,
Arbeit am Computer zu Muskelverhärtungen und Rücken- oder Nackenschmerzen neigen.
Die Behandlung geht gezielt auf die Verspannungen der Muskulatur ein, die diese
Schmerzen verursachen.

 

 

Wellness Fußreflexzonenmassage

Damit man gesund bleibt, sollte man jeden Tag 10.000 Schritte zurücklegen.
Dabei müssen uns unsere Füße tragen, deshalb sind sie am Abend oft schwer und verkrampft.
Besonders entspannend und lockernd wirkt die Fußreflexzonenmassage auf die Füße selbst.
So wird z. B. die Durchblutung angeregt und die Füße werden wohlig warm.
Die Füße sind über energetische Bahnen sehr eng mit dem Körper und vor allem
auch mit den Organen verbunden. Durch die sanfte Massage der Reflexpunkte am Fuß
wird über die Nervenbahnen Entspannung im ganzen Körper ausgelöst.
Diese Fußreflexzonenmassage ist eine reine Wellnessanwendung, die der Entspannung dient.

 

 

Koreanische Handmassage

Behandlung der Reflexzonen und Akupunkturpunkte an der Hand.
Es handelt sich um eine Regulationsmassage,
die ähnlich wie die Fußreflexzonenmassage wirkt. So wie am Fuß befinden sich
auf der Hand Reflexzonen, die den Körper wie eine Landkarte abbilden;
selbst schwierig zugängliche Körperbereiche (wie z.B. der Nabel oder die Augen)
sind reflektorisch leicht erreichbar. Auf Grundlage der Traditionellen Chinesischen Medizin
werden auch die Akupunkturpunkte in die Behandlung einbezogen.


In der koreanischen Handmassage werden sowohl die Reflexzonen,
als auch die Akupunkturpunkte durch Druckausübung mit dem Finger stimuliert. 
Ziel ist es, den Organismus in einem Gleichgewichtszustand zu halten und
seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Die Handmassage trägt zur Entspannung bei
und reguliert das energetische Ungleichgewicht.